Mein Weg 25gr Schokolade zu essen (Cupcake Rezept).

Wieso nicht ein viertel einer Tafel essen? Weils nie dabei bleibt, und ich ein einfaches Rezept für einen Schokocupcake finden will. Das folgende ist also noch nicht fertig. Sehr geniessbar aber nicht perfekt.

Ich mache z.Z. immer 4 aufs mal, weils dafür immer ein vielfaches eines Eis braucht.

Zutaten:
30gr Butter
100gr Dunkle Schokolade
5 gut gehäufte Teelöfel Mehl
1 Messerspitze Natron (oder 1 Teelöfel Backpulver)
1 Ei
etwas Puderzucker

Butter in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen. Mit einem Pinsel Teile der geschmolzenen Butter verwenden, um 4 Cupcakeförmchen auszubuttern. Förmchen mit Puderzucker bestäuben, überschüssigen Puderzucker wieder aus den Formen klopfen.
Schokolade zur Butter geben und unter rühren (Masse soll sich verbinden und nicht anhocken; gelint gut mit Gummischaber) schmelzen lassen. Mehl und Natron dazugeben und zu einer homogenen Masse verrühren. Herdplatte ausschalten.

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Ei trennen. Eiweiss in separate Schüssel geben und mit einer Prise Salz steifschlagen. Eigelb unter die Schokoladenmasse geben und vermischen.

Nicht zu heisse Schokoladenmasse zum Eischnee geben und langsam unterrühren. Masse auf die vier vorbereiteten Förmchen verteilen. In vorgeheizten Backofen geben und mind.11, max.15 min backen (die beste Zeit hab ich noch nicht raus).

Beim abwaschen vergessen wo man die Schokolade versteckt hat und dann auch noch warm, schon wieder geniessen.

Advertisements
This entry was posted in Eating. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s